Beamer Folgekosten

Mit welchen Folgekosten muss ich bei meinem neuen Beamer rechnen?

 

Bei allen Beamern / Projektoren hat es natürlich auch Verschleissteile, insbesondere die Lampen – nach einigen Tausend Stunden müssen sie ausgetauscht werden.

 

Wie hoch ist die Lebensdauer von Beamer-Lampen?

Während die TOP Projektoren mit einem ECO – Modus zum schonen der Lampen bis zu 6000 Stunden ohne Wechsel auskommen, haben manche tageslichtfähigen Beamer bereits nach 2000 Stunden einen Lampenwechsel nötig.

 

Die erste Ausnahme bilden hier allerdings die kleinen LED-Beamer. Ihre Lichteinheiten (die meist nicht wechsel bar sind) halten durchschnittlich 20.000 Stunden – nach so langer Zeit dürfte das Gerät dann technisch sowieso veraltet sein. Auch die LED-Geräte verlieren allerdings mit der Zeit an Lichtstärke, sie altern.

 

Die zweite Ausnahme sind mobile Beamer, bei denen die Lebensdauer der Lampen um einige Stunden kürzer ist. Üblicherweise halten diese Beamerlampen zwischen 1.000 und 1.500 Stunden.

 

Kostenfalle Lampen

Die teuren Beamerlampen machen den alltäglichen Betrieb eines Beamers schnell zur Kostenfalle. Wer seinen Videoprojektor zwei Stunden täglich nutzt, kommt so schnell auf monatliche Materialkosten von bis zu 15 Euro. Bei LCD-Beamern lässt zudem mit der Zeit die Farbbrillanz deutlich nach, DLP-Geräte bleiben farbgetreu.